Abonnieren: Artikel / Kommentare / via E-mail

Jusos mit eigenem Konzept für Kinder- und Jugendrat

Freitag, 28.November 2014 von

Bildung, Jugendpolitik, Soziales

Die Jungsozialistinnen und Jungsozialisten in der SPD (Jusos) setzen sich dafür ein, dass der Kinder- und Jugendrat in Schwerin schnellstmöglich Realität wird und haben ein eigenes Konzept für die Umsetzung erarbeitet. Dazu erklärt der Kreisvorsitzende der Jusos, Roman Möller: „Die Stadtvertretung hat die Bildung eines Kinder- und Jugendrates im April 2014 ausgesetzt. Das ist für uns ein unhaltbarer Zustand. Unser Ziel ist es, möglichst viele Kinder- und Jugendliche in Entscheidungen, die sie betreffen einzubeziehen. In den vergangenen Wochen und Monaten haben wir uns Gedanken gemacht, wie dies geschehen kann. Das Ergebnis ist ein eigenes Konzept für einen Kinder- und Jugendrat, in dem wir unsere Vorstellungen für eine erfolgreiche Umsetzung beschreiben.“

Die Jusos sehen bei der Umsetzung und der Begleitung des Kinder- und Jugendrates vor allem die Verwaltung in der Pflicht. „Da es sich bei einem Kinder- und Jugendrat nach unserer Vorstellung um ein parteipolitisch unabhängiges Gremium handelt, dass ähnlich wie der Seniorenbeirat die Stadtvertretung und deren Ausschüsse beraten soll, muss die Begleitung des Rates zukünftig in der Verwaltung verankert sein. Darüber hinaus akzeptieren wir nicht, dass sich angeblich zu wenig Kinder- und Jugendliche für einen solchen Rat interessieren und begeistern lassen und fordern daher, dass sich die Werbung für den Rat überall, wo sich Kinder und Jugendliche aufhalten, deutlich verbessern muss.“, erklärt der stellvertretende Kreisvorsitzende der Jusos und Mitglied im Jugendhilfeausschuss, Tim Piechowski.

Die Jusos Schwerin werden in den nächsten Wochen und Monaten mit Politik und Betroffenen das Gespräch suchen, um das Konzept zu diskutieren. Interessierte können das Konzept jederzeit hier herunterladen und sich per Mail unter info@jusos-schwerin.de an die Jusos wenden!

Tags: , , ,

Kommentar schreiben

KInder- und Jugendrat


           

Endstation Rechts.

Storch Heinar

Jusos Mecklenburg-Vorpommern

Mitmachen