Abonnieren: Artikel / Kommentare / via E-mail

Jusos Schwerin: ACTA muss verhindert werden

Freitag, 10.Februar 2012 von

Freiheit & Datenschutz

Die Schweriner Jungsozialisten in der SPD (Jusos) lehnen das Internationale Handelsabkommen ACTA in seiner jetzigen Form ab und begrüßen die weltweiten Gegenproteste. Auch in Schwerin findet ab 14:30 Uhr auf dem Grunthalplatz eine Demonstration gegen das ACTA-Abkommen statt. Dazu erklärt der Juso-Kreisvorsitzende, Christian Masch: „Das Abkommen wird in seiner jetzigen Form nicht nur Grund- und Datenschutzrechte einschränken, sondern auch die Rechtsdurchsetzung im Internet privatisieren. Es wird damit unverhältnismäßig weit über das Ziel der Bekämpfung von Produktpiraterie und dem Schutz von Urhebheberrechten hinausgeschossen. Aus diesem Grunde sprechen sich die Jusos Schwerin entschieden gegen das Abkommen aus und rufen alle Schwerinerinnen und Schwerin auf, sich an den Protesten gegen ACTA zu beteiligen.“

Weitere Informationen zu der Anti-ACTA-Demo, die am Samstag, dem 11. Februar ab 14:30 Uhr auf dem Schweriner Grunthalplatz (Bahnhofsvorplatz) stattfindet, findet ihr auf der Facebook-Seite der Veranstaltung. Nach einer Startkundgebung bewegt sich die Demo ab 15 Uhr durch die Innenstadt und endet gegen 18 Uhr nach einer Abschlusskundgebung auf dem Marienplatz.

Tags: , , , ,

Ein Kommentar

  1. Ich wäre morgen auch gerne dabei, nur leider muss ich morgen arbeiten!

Kommentar schreiben

KInder- und Jugendrat


           

Endstation Rechts.

Storch Heinar

Jusos Mecklenburg-Vorpommern

Mitmachen